Österreichischer Milizverlag

Otto Born - Aus meinem Kriegstagebuch (lieferbar Dezember 2018)

216 Seiten

Als Einjährig-Freiwilliger 1914-1918 an der Ostfront und am Isonzo Salzburg 2018, Format A5, ca. 210 Seiten, broschiert, zahlreiches Bildmaterial.

ISBN 978-3-901185-66-3

Das Kriegstagebuch von Otto Born ist ein wertvolles Dokument, das den Werdegang eines jungen Soldaten in der Österreichisch-Ungarischen Armee im Ersten Weltkrieg zeigt.

Im Jahre 1915 hatte sich der 19-jährige Jus-Student Otto Born als Einjährig-Freiwilliger gemeldet. Als Aufklärer und Telefonist befand er sich auf verschiedenen Kriegsschauplätzen an vorderster Front und beschrieb vor allem seine Kriegserlebnisse bei den Kämpfen an der Ostfront und am Isonzo. Weiters wurde er auch auf den Balkan, nach Montenegro, geschickt. Neben dramatischen Beschreibungen der Kampfhandlungen beeindrucken seine Beobachtungen von Bevölkerungsgruppen, Landschaften und Städten.

Zusätzlich zum Kriegstagebuch ist ein 15seitiges Manuskript mit „Erinnerungen“ aus der Jugendzeit von Otto Born erhalten, das im Anhang abgedruckt wurde.