Öst. Milizverlag

Wider den Erbfeind Christlichen Namens

272 Seiten DIN A 5

Der Türkenkrieg von 1663/64 in Augenzeugenberichten und zeitgenössischen Beschreibungen.

Dieser erste von zwei Bänden über den Türkenkrieg von 1663/64 schildert seine Vorgeschichte - den mehrjährigen Streit um das Fürstentum Siebenbürgen - und das für Österreich unglücklich verlaufende Feldzugsjahr 1663: Tatarensturm an der Waag, Gefecht von Parkany, Belagerung und Fall der Festungen Neuhäusl, Neograd, Neutra und Levencz.

Zudem bietet der Band einen Einblick in das osmanische und westeuropäische Kriegswesen jener Zeit, es werden die verschiedenen Waffengattungen, die damalige Waffentechnik sowie Taktiken auf dem Schlachtfeld, Neuerungen im Festungsbau und Methoden des Belagerungskrieges besprochen.

Salzburg, 2017, zahlreiches Bildmaterial